Kameraübersicht

nach untenErstes Bajonett Mount I – F | nach untenSpäteres Bajonett Mount II – AR

Die nachstehenden Links führen direkt zur Hauptseite des jeweiligen Kameramodells:
interner LinkFP / Revue SR / Wards slr700 | interner LinkAuto-Reflex / Autorex / Revue Auto-Reflex | interner LinkAuto-Reflex P / Autorex P / Revue SP | interner LinkAutoreflex T / FTA / Revue Autoreflex TTL | interner LinkAutoreflex A | interner LinkAutoreflex T2 / New FTA | interner LinkAutoreflex A2 | interner LinkAutoreflex T3 | interner LinkAutoreflex A3 | interner LinkAutoreflex T3N | interner LinkAutoreflex TC / ACOM-1 | interner LinkAutoreflex T4 | interner LinkFS-1 | interner LinkFC-1 | interner LinkFP-1 | interner LinkFT-1 | interner LinkTC-X

Kameras mit dem ersten Konica-Bajonett Mount I – F

Modell: Baujahre: Bemerkungen: Seiten:
F 1960 – ? Weltweit erste einäugige Spiegelreflexkamera mit einer kürzesten Verschlusszeit von 1/2000s – Hi-Synchro Metallschlitzverschluss
Gekuppelter Selen-Belichtungsmesser, aber keine automatische Belichtungssteuerung
Erste Konica mit Bajonett-Objektivanschluss
Blitzsynchronisation von 1/125s war damals die kürzeste auf dem Markt
-
FS 1962 – 1964 Ohne Belichtungsmesser, kürzeste Verschlusszeit 1/1000s -
FSW 1962 – ? FS mit einer Art Datenrückwand -
FP
Revue SR (D)
Wards slr700 (USA)
1963 – 1966 Mikroprisma-Mattscheibe und M/X-Synchronisation
Ohne Belichtungsmesser
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
Domirex 1963 – ? Zentralverschluss 1/25 – 1/125s
Auf Photokina vorgestellter Prototyp
-
FM 1965 – ? Mit ungekoppeltem CdS- (Cadmiumsulfid-) Belichtungsmesser
Letzte der Konica-Spiegelreflexkameras mit dem ersten F-Bajonett
-

Kameras mit dem späteren Konica-Bajonett Mount II – AR

Modell: Baujahre: Bemerkungen: Seiten:
Auto-Reflex
Autorex (JP)
Revue Auto-Reflex (D)
1965/66 – 1968 Eine der frühesten Kleinbild-Spiegelreflexkameras mit vollautomatischer Belichtungssteuerung
Möglichkeit des Wechsels zwischen 24x36mm und 18x24mm Bildformat mitten im Film
Belichtungsmessung außen, nicht durch das Objektiv
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
Auto-Reflex P
Autorex P (JP)
Revue SP (D)
1966 – 1968 Abgespeckte Auto-Reflex, ohne Belichtungsmesser interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
Autoreflex T
FTA (JP)
Revue TTL (D)
1968 – 1970 Weltweit erste Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit vollautomatischer Belichtungssteuerung bei TTL-Messung durch das Objektiv
Endgültige Form des Konica-AR-Bajonetts
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
Autoreflex A 1968 – 1971 Abgespeckte Autoreflex T, ohne die nachstehenden Ausstattungsmerkmale: Selbstauslöser, Abblendtaste zur Schärfentiefebeurteilung, Spiegelvorauslösung, An-/Aus-Schalter, Batterietest
Kürzeste Verschlusszeit 1/500s
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
Autoreflex T2
New FTA (JP)
1970 – 1973 Weiterentwicklung und Verbesserung der Autoreflex T interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
Autoreflex A2 1971-1972 Abgespeckte Autoreflex T2, ohne die nachstehenden Ausstattungsmerkmale: Selbstauslöser, Abblendtaste zur Schärfentiefebeurteilung, Spiegelvorauslösung, Anzeige der Verschlusszeit im Sucher, An-/Aus-Schalter, Batterietest
Kürzeste Verschlusszeit 1/500s
sehr ähnlich wie Autoreflex A
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
Autoreflex A1000 1972-1973 Verbesserte Version der Autoreflex A2 mit 1/1000s als kürzeste Verschlusszeit -
Autoreflex T3 1973 – 1975 Weiterentwicklung der Autoreflex T2 mit Möglichkeit zur Mehrfachbelichtung und Zubehörschuh mit Blitzmittenkontakt interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
Autoreflex A3 1973 – ? Abgespeckte Autoreflex T3, ohne die nachstehenden Ausstattungsmerkmale: Selbstauslöser, Abblendtaste zur Schärfentiefebeurteilung, Spiegelvorauslösung, Anzeige der Verschlusszeit und des AE/manuell-Modus im Sucher, Zubehörschuh mit Blitzmittenkontakt, M-Blitzkontakt für Blitzbirnen, An- / Ausschalter, Batterietest und Filmschachtelabriss-Halter an der Rückwand interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
Autoreflex T3N 1975 – 1978 Weiterentwicklung der Autoreflex T3 mit fest eingebautem Blitzschuh
Letzte Kamera aus der Reihe der großen Autoreflex-Kameras
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
Autoreflex TC
ACOM-1 (JP)
1976 – 1982 (?) Völlige Neukonstruktion mit deutlich verkleinertem Gehäuse
Eine der ersten Kleinbild-Spiegelreflexkameras mit Gehäuseteilen aus Kunststoff
Einfachere Kamera mit vermindertem Ausstattungsumfang, aber deutlich hellerer Sucher mit Schnittbildentfernungsmesser und Mikroprismenring
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
Autoreflex T4 1978 – 1979 Erste vollausgestattete Konica mit kleinerem Gehäuse, ähnlich der Autoreflex TC
Verwendet in größerem Umfang Gehäuseteile aus Kunststoff
Letzte bei Konica selbst gebaute vollmechanische Kleinbild-Spiegelreflexkamera
Externer Auto Winder AR kann angeschlossen werden
Nochmals verbesserter, hellerer Sucher mit Schnittbildentfernungsmesser und Mikroprismenring
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
FS-1 1979 – 1983 Weltweit erste Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit eingebautem Motor
Erste Konica mit elektronisch geregeltem Verschluss
Erste Konica mit dem Autoload-System
Erste Konica, bei der das Blitzgerät Funktionen der Kamera steuern kann
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
FC-1 1980 – 1983 Wie FS-1, aber ohne eingebauten Motor
Externer Auto Winder F kann angeschlossen werden
Blitzgerät kann Kamerafunktionen steuern
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
FP-1 1981 – 1983 (?) Vollautomatische Programmkamera, die nur Programm-Modus hat – keine manuelle Belichtungssteuerung möglich
Externer Winder F kann angeschlossen werden
Blitzgerät kann Kamerafunktionen steuern
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
FT-1 1983 – 1987 Weiterentwicklung der FS-1 mit eingebautem Motor
Blitzgerät kann Kamerafunktionen steuern
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung
TC-X 1985 – 1987 Von Cosina für Konica gebaute, vollmechanische Kamera
Weltweit erste Kleinbild-Spiegelreflexkamera, deren Gehäuse vollständig aus Kunststoff gefertigt wurde
Weltweit erste Kamera für Filmempfindlichkeitseinstellung über DX-Kodierung auf der Filmpatrone
interner LinkHauptseite
interner LinkTechnische Daten
interner LinkBildübersicht
interner LinkBedienungsanleitung

nach obenSeitenanfang
interner LinkGästebuch | E-MailE-Mail