Technische Daten und Ausstattungsmerkmale

Typ: Vollautomatische einäugige Kleinbild-Spiegelreflexkamera mit eingebautem Motor
Bildformat: 24 x 36 mm
Film: Standard 35 mm Kleinbildpatronen
Objektivanschluss: Konica Bajonettanschluss II, Durchmesser 47 mm, Auflagemaß 40,5 mm
Verschluss: Vertikal ablaufender elektronisch gesteuerter Metallschlitzverschluss
Einzelnes Einstellrad, nicht rotierend
Verschlusszeiten: B, 2 s – 1/1000 s in durchgängiger Progression
Blitzsynchronisation: X-Synchronisation: 1/100 s mit System-Elektronenblitz Konica X-24
1/60 s mit anderen Elektronenblitzgeräten
1/30 s mit Blitzbirnen der Typen M, FP und FM
X-Synchronisationskontakt im eingebauten Zubehörschuh mit Blitzmittenkontakt
Bei Systemblitzgerät Konica X-24 Steuerung der Verschlusszeiten und Blendeneinstellung der Kamera durch das Blitzgerät über zwei zusätzliche Kontakte
Selbstauslöser: Elektronisch gesteuert, Ablaufzeit ca. 10 s
Blinkt bei Aktivierung umso schneller, je kürzer die verbleibende Zeit ist
Sucher: Pentaprisma-Augenhöhen-Sucher mit aufrechtem, seitenrichtigem Sucherbild
Vergrößerung: 0,81x (mit 50mm-Objektiv bei ∞)
Sucher zeigt 92% des tatsächlichen Bildes.
Mattscheibe mit zentralem Schnittbildentfernungsmesser und Mikroprismenring
Sucheranzeigen: Belichtungsmesser-Leuchtdioden zeigen gemessenen Blendenwert bei aktueller Verschlusszeit an
LED-Warnanzeige für Über- und Unterbelichtung
LED-Warnanzeige für manuelle Belichtungssteuerung
LED-Warnanzeige bei ungenügender Batteriespannung
LED-Anzeige bei Belichtungssteuerung nach der Abblendmethode
LED-Anzeige der Blitzbereitschaft bei Verwendung des Systemblitzgerätes Konica X-24.
Spiegel: Elektronisch gesteuerter, vollautomatischer Rückschwingspiegel
Belichtungssteuerung: Vollautomatische Belichtungssteuerung mit Verschlusszeitenvorwahl
Kleinste Blende 22
Bei Verwendung entsprechender Objektive Belichtungsmessung bei voll geöffnetem Objektiv
Belichtungsmessung nach der Abblendmethode (match-needle) für manuelle Preset-Objektive und Objektivanschluss von Fremdobjektiven über Adapter
Belichtungsmesser: Belichtungsmessung durch das Objektiv (TTL) mit Silicon-pin Photo Diode (SPD) Zelle
Messbereich Lichtwerte LW 0,7 – LW 19 bei ISO 100/21°
Stromversorgung: 4 Stück 1,5 V-Alkali-Manganbatterien Typ AA oder AAA, abhängig von Version
einstellbare Filmempfindlichkeiten: ISO 25/15° – ISO 3200/36°
Belichtungs-Kompensation: +/-2 LW in 1/3 LW-Schritten (bei ISO 25/15° 0 bis -2 LW, bei ISO 3600/36° 0 bis +2 LW)
Messwertspeicher: Wenn der Hauptschalter in AE-L Stellung ist, wird der Messwert durch leichtes Drücken des Auslösers gespeichert
Filmaufnahme: Konica Auto Loading System (automatisch)
Filmtransport: Durch eingebauten Motor wird nach dem Auslösen gleichzeitig der Film transportiert und der Verschluss gespannt
Wahlweise Einzelbildmodus oder Serienbelichtung mit ca 2 Bildern/Sekunde
Ausgerüstet mit Kontrollanzeige für Filmbewegung
Filmzählwerk: automatische Rückstellung beim Öffnen der Rückwand
Zählt bis 38 Aufnahmen
Rückspulung: Ausklappbare Rückspulkurbel
Verriegelungsknopf rastet beim Betätigen des Auslösers automatisch wieder ein
Sonstige Ausstattung: Leuchtdiode für Filmende Halter für Filmschachtel-Abriss auf der Rückwand
Elektronischer Zubehöranschluss für Fernauslöser, Intervalltimer usw.
1/4" Stativgewinde
Gewicht (ohne Objektiv): 570 g
Maße (ohne Objektiv): Breite x Höhe x Tiefe 143 x 91 x 46 mm
Weitere Seiten zur FT-1:

interner LinkHauptseite | interner LinkTechnische Daten | interner LinkBildübersicht | interner LinkBedienungsanleitung | nach obenSeitenanfang
interner LinkGästebuch | E-MailE-Mail