Technische Daten und Ausstattungsmerkmale

Typ: Vollautomatische einäugige Kleinbild-Spiegelreflexkamera
Bildformat: 24 x 36 mm
Film: Standard 35 mm Kleinbildpatronen
Objektivanschluss: Konica Bajonettanschluss II, Durchmesser 47 mm, Auflagemaß 40,5 mm
Verschluss: Vertikal ablaufender Metallschlitzverschluss Copal Square CCS-M
Einzelnes Einstellrad, nicht rotierend
Verschlusszeiten: B, 1 s – 1/1000 s in durchgängiger Progression
Blitzsynchronisation: X-Synchronisation: 1/125 s mit Elektronenblitz
1/30 s mit Blitzbirnen der Typen M, FP und FM
X-Synchronisationskontakt im eingebauten Zubehörschuh mit Blitzmittenkontakt
Selbstauslöser: Ablaufzeit variabel 4 s bis max. 10 s
Sucher: Pentaprisma-Augenhöhen-Sucher mit aufrechtem, seitenrichtigem Sucherbild
Vergrößerung: 0,89x (mit 50mm-Objektiv bei ∞)
Sucher zeigt 90% des tatsächlichen Bildes
Mattscheibe mit zentralem Schnittbildentfernungsmesser und Mikroprismenring
Sucheranzeigen: Belichtungsmesser-Nadel zeigt gemessenen Blendenwert bei aktueller Verschlusszeit an (bis zu kleinster Blende 22, im AE- / Automatikbetrieb ist jedoch die kleinstmögliche Blende 16)
Warnfelder für Über- und Unterbelichtung
Größte Blendenöffnung des aufgesetzten Objektivs
Warnanzeige für manuelle Belichtungssteuerung
Referenzmarke für Belichtungsmessung nach der Abblendmethode
Spiegel: Vollautomatischer Rückschwingspiegel
Spiegelvorauslösung bei Betätigung des Selbstauslösers
Belichtungssteuerung: Vollautomatische Belichtungssteuerung mit Verschlusszeitenvorwahl
Kleinste Blende 16
Bei Verwendung entsprechender Objektive Belichtungsmessung bei voll geöffnetem Objektiv
Belichtungsmessung nach der Abblendmethode (match-needle) für manuelle Preset-Objektive und Objektivanschluss von Fremdobjektiven über Adapter
Belichtungsmesser: Belichtungsmessung durch das Objektiv (TTL) mit 2 Cadmiumsulfid CdS-Zellen
Messbereich Lichtwerte LW 1,5 – LW 18 bei ISO 100/21°
Stromversorgung: 2 Stück 1,35 V-Quecksilberzellen Typ PX625
einstellbare Filmempfindlichkeiten: ISO 25/15° – ISO 1600/33°
Messwertspeicher: durch leichtes Drücken des Auslösers wird der gemessene Belichtungswert gespeichert
Filmaufnahme: Konica Easy Loading System
Filmtransport: Durch zweiteiligen Hebel mit federnd gelagertem Griff, 139° Drehwinkel und 21° Spiel wird gleichzeitig der Film transportiert und der Verschluss gespannt
Ausgerüstet mit Doppelbelichtungssperre
Bei gleichzeitigem Betätigen des An/Aus-Schalters für den Belichtungsmesser und des Transporthebels wird nur der Verschluss gespannt, der Film jedoch nicht weitertransportiert (Mehrfachbelichtungseinrichtung)
Vollautomatischer Filmtransport bei Anschluss des externen Motors Konica Auto Winder AR (Zubehör)
Filmzählwerk: automatische Rückstellung beim Öffnen der Rückwand
Zählt bis 38 Aufnahmen
Rückspulung: Ausklappbare Rückspulkurbel
Verriegelungsknopf rastet beim Betätigen des Transporthebels automatisch wieder ein
Sonstige Ausstattung: Abblendtaste für die Schärfentiefebeurteilung
Halter für Filmschachtel-Abriss auf der Rückwand
Batterietestschalter und -LED
Anschlussmöglichkeit für externen Motor Konica Auto Winder AR
1/4" Stativgewinde
Gewicht (ohne Objektiv): 530 g
Maße (ohne Objektiv): Breite x Höhe x Tiefe 136 x 91 x 46 mm
Weitere Seiten zur Autoreflex T4:

interner LinkHauptseite | interner LinkTechnische Daten | interner LinkBildübersicht | interner LinkBedienungsanleitung | nach obenSeitenanfang
interner LinkGästebuch | E-MailE-Mail