Balgengerät Auto Bellows AR

Balgengerät Auto Bellows AR

Auto Bellows AR

interner LinkBalgengeräte-Übersicht

Die Auto Bellows AR sind Konicas aufwändigstes und modernstes Balgengerät für das neuere interner LinkAR-Bajonett. Die Führung besteht aus einer modernen Linearführung mit Kunststoffbuchsen und einer eingelassenen Zahnstange für die Verstellung anstelle der Rundführungen wie bei den älteren Balgengeräten – dadurch sind die moderneren Geräte einfacher und genauer einstellbar.

Anders als der Name Auto Bellows AR vermuten lässt, ermöglicht auch dieses Balgengerät keine vollautomatische AE-Belichtungssteuerung. Hierzu fehlt sowohl ein Mechanismus zur Übertragung des größten Blendenwertes als auch ein Mechnismus zur Blendensteuerung von der Kamera zum Objektiv. Das Auto im Namen bezieht sich darauf, dass das Balgengerät die Möglichkeit bietet, die Blende im Objektiv mit Hilfe des mitgelieferten Doppeldrahtauslösers bei der Aufnahme automatisch auf den vorher manuell am Objektiv eingestellten Wert zu schließen. Das Prinzip ist dabei sehr ähnlich wie beim interner LinkAuto Ring, aber der Mechanismus ist in der Objektivstandarte des Balgengeräts eingebaut. Die Belichtungsmessung muss trotzdem bei Arbeitsblende nach der Abblendmethode vorgenommen und die richtige Blende von Hand am Objektiv vorgewählt werden.

Zum Lieferumfang der Auto Bellows AR gehörte eine Einstellschiene sehr ähnlich der Focusing Rail AR, die als Zubehör erhältlich war. Diese Schiene ermöglicht Fokussieren, ohne die Einstellung des Balgengerätes verändern zu müssen, in dem der gesamte Aufbau aus Balgengerät und Kamera verschoben wird. Die zweigeteilte Einstellschiene lässt sich auch schwenken und damit zur Parallelverschiebung des Aufbaus nutzen.

Im Gegensatz zum den einfacheren Balgengerät interner LinkExtension Bellows II AR / 2 AR können beide Standarten verstellt werden, nicht nur die Objektivstandarte. Bei den Auto Bellows AR verfügen beide Standarten über die Möglichkeit der Feinverstellung über die Zahnstange. Die Objektivstandarte kann außerdem auf der Führungsschiene gedreht werden, so dass Objektive mit einem Filterdurchmesser von 55 mm ohne weitere Hilfsmittel wie interner LinkUmkehradapter in Retrostellung verwendet werden können. Die Verwendung mit einem Umkehradapter ist natürlich genauso möglich, dabei geht dann aber die automatische Blendenschließung des Balgengeräts verloren.

Der Einstellbereich ist etwas größer als bei den beiden älteren Balgengeräten, mit einem 52 mm Normalobjektiv kann in Normalstellung des Objektivs eine Vergrößerung von max. 3,5:1 erreicht werden. Auf der Führung gibt es Markierungen, mit Hilfer derer sich Vergrößerungsmaßstäbe und Verlängerungsfaktoren für verschiedene Objektive leicht aus Tabellen in der Bedienungsanleitung ablesen lassen. Die Standarten können mit einer Klemmschraube in jeder beliebigen Position festgestellt werden.

Das kameraseitige Bajonett der Auto Bellows AR ist im Gegenuhrzeigersinn um 90 drehbar. Damit kann von Querformat- auf Hochformataufnahmen umgestellt werden, ohne den ganzen Aufbau bzw. das Balgengerät selbst drehen zu müssen.

Im Fuß der Einstellschiene befindet sich je ein 1/4"- und ein 3/8"-Stativgewinde.

Die Kunststoffbuchsen der Linearführung sind der größte Schwachpunkt an den Balgengeräten Auto Bellows AR und Bellows 3 AR. Diese Kunststoffteile brechen gerne an der dünnsten Stelle seitlich der Führungsschiene, dann ist die genaue Führung der Standarten und damit auch die genaue Planparallelität zwischen Objektiv und Kamera nicht mehr gewährleistet. Ersatz ist, wenn überhaupt, nur noch unter großen Schwierigkeiten zu bekommen. Vor dem Kauf eines der betroffenen Balgengeräte sollten diese Kunststoffbuchsen unbedingt darauf untersucht werden, ob sie noch in Ordnung sind. Man kann die Bruchstellen im weißen Kunststoff meistens gut als feine Linie von der Ecke zum Außenrand erkennen.

Die Auto Bellows AR ersetzten schon früh, während der Bauzeit der interner LinkAutoreflex T2, das Vorgängermodell interner LinkExtension Bellows II Deluxe AR / 2D AR. Als günstigere und einfachere Alternative gab es die Bellows 3 AR. Diese beiden Balgengeräte wurden dann weitgehend unverändert bis zur Einstellung der Spiegelreflexbaureihe 1987 angeboten.

Die Auto Bellows AR sind recht selten und werden nur hin und wieder angeboten. ciele der verfügbaren Auto Bellows AR haben gebrochene Plastikführungen. Dritthersteller-Balgengeräte sind häufiger und genauso günstig zu bekommen und bieten oft mehr Möglichkeiten – wie z. B. die Novoflex-Automatikbalgen, die vollautomatische AE-Belichtungssteuerung bieten.

Abbildungen
Balgengerät Auto Bellows AR auf Kamera montiert

Balgengerät Auto Bellows AR
auf Kamera montiert

Balgengerät Auto Bellows AR auf Kamera montiert in Umkehrstellung

Balgengerät Auto Bellows AR
auf Kamera montiert in Umkehrstellung

Originalverpackung Balgengerät Auto Bellows AR

Balgengerät Auto Bellows AR
Originalverpackung

Zubehör für Auto Bellows AR

Zur interner LinkBalgengeräte-Übersicht

Weitere Seiten zum Konica-Zubehör:

interner linkÜbersicht | interner linkBlitzgeräte | interner linkNahaufnahmen- und Makrozubehör | interner linkWinder | interner linkBatteriefächer | interner linkObjektivfassungsadapter | interner linkBedienungsanleitungen | nach obenSeitenanfang
interner LinkGästebuch | E-MailE-Mail