Auto Ring 2 AR

Auto Ring 2 AR

Auto Ring and Double Cable Release / Auto Ring 2 AR and Double Cable Release 2 AR

Bei Makroaufnahmen unter Verwendung von interner LinkBalgengeräten, den original interner LinkKonica-Zwischenringen oder wenn das Objektiv mit Hilfe eines Umkehrrings in umgekehrter Stellung auf die Kamera montiert wird, geht die automatische Blendenfunktion verloren. Die Übertragung der Blendenwerte vom Kameragehäuse zum Objektiv ist nicht mehr möglich, da es keine mechanische Verbindung mehr zwischen beiden gibt. In diesem Fall erfolgt die Belichtungsmessung nach der Abblendmethode und das Objektiv muss vor der Aufnahme von Hand auf den gewünschten Blendenwert abgeblendet werden.

Mit dem Auto Ring kann das manuelle Abblenden vor der Aufnahme umgangen werden. Eine vollautomatische AE-Belichtungssteuerung ist damit zwar nicht möglich und die Belichtungsmessung muss nach wie vor bei abgeblendetem Objektiv vorgenommen werden, aber danach kann man das Objektiv auf die gewünschte Blende voreinstellen, die Blende mit Hilfe des Auto Rings öffnen und bei offener Blende und hellem Sucherbild fokussieren. Im Augenblick der Aufnahme löst der dazugehörige Doppeldrahtauslöser in einer einzelnen Aktion zuerst die Blendenschließung aus und danach den Verschluss – die Blende muss also nicht mehr vor der Aufnahme manuell geschlossen werden.

Neben erhöhtem Komfort bei der Bedienung hat dieses Vorgehen vor allem den Vorteil, dass die Gefahr eliminiert wird, durch das Einstellen der korrekten Blende nach der Fokussierung den Aufbau wieder etwas zu verschieben und dadurch unscharfe Bilder zu bekommen – bei der minmalen Schärfentiefe von Aufnahmen mit Zwischenringen oder Balgengeräten ist eine sehr kleine Verschiebung diesbezüglich oft schon kritisch.

Der Auto Ring kann mit dem Objektiv sowohl in Normalstellung als auch in Umkehrstellung verwendet werden. Der Auto Ring sitzt immer auf der Rückseite des Objektivs, wo sich die Blendenmechanik befindet – in Umkehrstellung also zwischen Objektiv und Motiv, in Normalstellung zwischen dem Objektiv und dem Kameragehäuse, den Zwischenringen oder dem Balgengerät.

Der Auto Ring kann auch als Zwischenring mit einem Auszug von 14 mm eingesetzt werden.

Auto Ring 2 AR mit Double Cable Release 2 AR in Funktion

Auto Ring 2 AR mit Double Cable Release 2 AR in Funktion

Es gibt drei Generationen des Auto Rings. Der ursprüngliche Auto Ring hatte einen speziellen Drahtauslöseranschluss anstelle des üblichen konischen Gewindes und kann daher nur in Verbindung mit dem dazu passenden Konica-Doppeldrahtauslöser Double Cable Release verwendet werden. Beide wurden zusammen im Set verkauft. Beim ursprünglichen Auto Ring geht der Spannhebel direkt nach dem Spannen der Blende in die Ausgangsposition zurück und bewegt sich beim Auslösen nicht mehr. Man kann an der Hebelstellung also nicht erkennen, ob der Ring gespannt ist oder nicht.

Eine spätere Variante des Auto Rings hat die gleiche Mechanik wie der ursprüngliche Auto Ring, verfügt aber bereits über einen Standard-Drahtauslöseranschluss für konisches Gewinde. Der passende Konica-Doppeldrahtauslöser ist der Double Cable Release 2 AR.

Der Auto Ring 2 AR hat dann einen anderen mechanischen Aufbau und ebenfalls einen Standard-Drahtauslöseranschluss für konisches Gewinde, der deutlich kürzer ist als bei der zweiten Version des Auto Rings. Beim Auto Ring 2 AR verbleibt der Spannhebel nach dem Spannen in einer anderen Stellung und schnappt erst beim Auslösen zurück. Hier kann man also an der Hebelstellung erkennen, ob der Ring gespannt ist. Auch für den Auto Ring 2 AR ist der Double Cable Release 2 AR der passende Auslöser; beide wurden zusammen im Set verkauft.

Für Verwendung mit den elektronischen Kameras der F-Serie wird ein anderer Doppeldrahtauslöser benötigt, der für die Kamera den 5-poligen elektrischen Anschluss und für den Auto Ring / Auto Ring 2 AR den mechanischen Drahtauslöser hat. Ein solches Zubehörteil war von Konica als Double Cable Switch AR erhältlich. Diesen gibt es nur mit dem konischen Gewinde für den mechanischen Teil, er kann also mit dem ursprünglichen, ersten Auto Ring nicht verwendet werden.

Weitere Seiten zum Konica-Zubehör:

interner linkÜbersicht | interner linkBlitzgeräte | interner linkNahaufnahmen- und Makrozubehör | interner linkWinder | interner linkBatteriefächer | interner linkObjektivfassungsadapter | interner linkBedienungsanleitungen | nach obenSeitenanfang
interner LinkGästebuch | E-MailE-Mail | interner LinkImpressum / Datenschutz