Konica Hexar AR 28 mm / F3,5

Konica Hexar AR 28 mm / F3,5

Konica Hexar AR 28 mm / F3,5 front

Konica Hexar AR 28 mm / F3,5
front

Konica Hexar AR 28 mm / F3,5

nach untenObjektivdaten | interner LinkObjektivübersicht

Mitte der 1970er Jahre bot Konica parallel zu den Hexanon-Objektiven auch eine Serie von günstigen Einsteigerobjektiven unter dem Namen Hexar an. In dieser Reihe gab es insgesamt drei Objektive der gängigen Brennweiten 28, 135 und 200 mm:

Die Hexar-Objektive waren durchgängig einfacher gebaut als ihre Zeitgenossen aus der Hexanon-Reihe. Sie wurden nicht von Konica selbst hergestellt, sondern vermutlich bei Tamron gefertigt.

Das Hexar AR 28 mm / F3,5 besteht aus 5 Linsen in 5 Gruppen und hat eine kleinste Blende 16. Das parallel angebotene interner LinkHexanon AR 28 mm / F3,5 bestand zu dieser Zeit noch aus 7 Linsen in 6 Gruppen, die 5-linsige Ausführung wurde erst viele Jahre später eingeführt. Das Hexar ist kompakter als das 7-linsige Hexanon, aber größer und etwas schwerer als die später angebotene 5-linsige Ausführung mit kleinster Blende 22. Es ist möglich, dass die 5-linsige Ausführung des Hexanon-Objektivs mit kleinster Blende 16 lediglich ein umgelabeltes Hexar ist.

Wie die Hexanon-Objektive auch, wurde das Hexar AR 135 mm / F3,5 mit einem passenden Lederköcher ausgeliefert. Der Objektivdeckel war Standard Konica.

Köcher Hexar AR 28 mm / F3,5

Hexar AR 28 mm / F3,5
Köcher

Frontdeckel Hexar AR 28 mm / F3,5

Hexar AR 28 mm / F3,5
Frontdeckel

Originalverpackung Hexar AR 28 mm / F3,5

Hexar AR 28 mm / F3,5
Originalverpackung


Auch das Hexar AR 28 mm / F3,5 zeichnet insgesamt von Ecke zu Ecke scharfe und kontrastreiche Bilder, die Verzeichnungen halten sich im Rahmen und sind nicht störend. Die Vignettierung hält sich ebenfalls in vernünftigem Rahmen. Insgesamt sind die Hexar AR 28 mm / F3,5 durchaus brauchbare Objektive.

Störend ist – wie auch bei dem Hexanon-Objektiv – manchmal die etwas geringe Lichtstärke. Insbesondere wenn das Objektiv auf einem älteren Gehäuse mit dunklerem Sucherbild in Situationen mit wenig Licht eingesetzt wird, ist das präzise Scharfstellen manchmal schwierig.

Die Abbildungsleistungen sind etwas schlechter als die der 7-linsigen Hexanon-Objektive derselben Brennweite und Lichtstärke, die Bilder sind nicht ganz so scharf.

Das Hexar AR 28 mm / F3,5 reagiert nicht besonders empfindlich auf Gegen- und Streulicht. Der konsequente Einsatz einer Streulichtblende empfiehlt sich trotzdem in den meisten Situationen, da sonst leicht Kontrastverlust entsteht. Eine passende rechteckige Metallstreulichtblende war als Zubehör erhältlich, es ist die gleiche wie für die anderen 28 mm- und das 24 mm-Objektiv. Diese Originalstreulichtblende ist recht tief und schattet hervorragend ab. Selbstverständlich können auch Streulichtblenden aus dem Zubehör eingesetzt werden, die Originalstreulichtblende lohnt sich aber, wenn man sie bekommen kann.

Das Hexar AR 28 mm / F3,5 war neu günstiger als das entsprechende Hexanon AR-Objektiv derselben Brennweite und Lichtstärke. Trotzdem ist es deutlich seltener zu finden und daher gebraucht heute oft teurer als die eigentlich besseren Hexanon-Varianten. Schätzungsweise sind von den Konica 28 mm-Objektiven ca. 10 % die Hexar-Ausführung, der Rest teilt sich auf die verschiedenen Varianten des Hexanon AR 28 mm / F3,5 und das sehr seltene interner LinkUC Hexanon AR 28 mm / F1,8 auf.

Das Hexar AR 28 mm / F3,5 gibt es nur ein einer Ausführung. Alle Objektive dieses Typs haben den Fokussierring mit Gummieinlage, eine kleinste Blende 16, Rastpunkte nur für ganze Blendenstufen und eine grüne AE-Markierung.

Vergleich 28 mm / F3,5 Objektive

Die Konica 28 mm / F3,5 Objektive:
Hexanon AR 28 mm / F3,5 – 7 Linsen, Metall (links)
Hexanon AR 28 mm / F3,5 – 5 Linsen, späte F22-Version (Mitte)
Hexar AR 28 mm / F3,5 – 5 Linsen (rechts)

Prospekt Hexar AR-Objektive

Prospekt Hexar AR-Objektive

Der vollständige, mehrsprachige interner LinkProspekt Hexar AR-Objektive wird als PDF-Datei heruntergeladen, wenn Sie dem Link folgen (2 Seiten; Englisch, Deutsch, Französisch, Schwedisch, Italienisch und Spanisch; Dateigröße: 900 KB).

Objektivdaten
Bildwinkel: 75
Bauweise: 5 Linsen in 5 Gruppen
Blende: Vollautomatisch AE, kleinste Blende 16
Naheinstellgrenze: 0,3 m
Filtergewindedurchmesser: 55 mm
Länge (bei ∞): 38 mm
Gewicht: 195 g
Streulichtblende: 57 mm rechteckig zum Aufstecken
Objektivdiagramm: Objektivdiagramm Hexar AR 28 mm / F3,5
Weitere Seiten zu den Konica Hexanon- und Hexar-Objektiven:

interner LinkHauptseite | interner LinkObjektivübersicht | nach obenSeitenanfang
interner LinkGästebuch | E-MailE-Mail