X-20N Auto Vorderseite

Konica X-20N Auto
Vorderseite

X-20N Auto Rückseite

Konica X-20N Auto
Rückseite

X-20N Auto

Der X-20N Auto ist ein sehr kleines und kompaktes, thyristorgesteuertes Aufsteck-Elektronenblitzgerät mit einer Leitzahl von 20 bei ISO 100/21. Der wesentlich ältere X-20 heißt zwar sehr ähnlich, es handelt sich aber um ein ganz anderes, nicht zu verwechselndes Blitzgerät.

Als Stromversorgung benötigt der X-20N Auto zwei AA-Batterien, das Batteriefach befindet sich unten im Blitzgerät, von hinten gesehen links neben dem Fuß. Der Schiebedeckel ist komplett abnehmbar.

Der X-20N Auto ist weder schwenk- noch drehbar. Neben dem Mittenkontakt gibt es noch einen separaten Anschluss für ein Synchronkabel, die Buchse sitzt an der von hinten gesehen rechten Seite. Der An-/Ausschalter auf der Rückseite dient gleichzeitig als Wahlschalter für Automatikbetrieb (sensorgesteuert) oder manuellen Betrieb (volle Blitzleistung). Daneben gibt es auf der Rückseite noch einen Knopf für Testauslösung, der gleichzeitig als Bereitschaftsanzeige dient und leuchtet, wenn der Blitz bereit ist für die nächste Aufnahme. Darüber ist eine Tabelle, von der die Blitzreichweiten in Metern und Fuß bei den Filmempfindlichkeiten ISO 100/21, ISO 200/24 und ISO 400/27 sowie die einzustellenden Blendenwerte abgelesen werden können.

Der X-20N Auto wurde für die interner LinkTC-X konzipiert, die die letzte Konica-Spiegelreflexkamera war. Er ist dieser Kamera daher im Gehäusedesign angepasst.Da die TC-X keine Systemblitzfunktionen bietet, ist der X-20N Auto kein Konica-Systemblitz, sondern ein einfaches Blitzgerät ohne Steuerung der Kamerafunktionen. Es kann daher auch auf jeder anderen Kamera problemlos verwendet werden.

Da der X-20N Auto nur kurz angeboten wurde, ist er recht selten.

Weitere Seiten zum Konica-Zubehör:

interner linkÜbersicht | interner linkBlitzgeräte | interner linkNahaufnahmen- und Makrozubehör | interner linkWinder | interner linkBatteriefächer | interner linkObjektivfassungsadapter | interner linkBedienungsanleitungen | nach obenSeitenanfang
interner LinkGästebuch | E-MailE-Mail